Rundum den Schulalltag

Systemische und Trauma inkludierende Lösungen Weiterbildung für Lehrpersonen

Der Auftrag der Schule ist heute anspruchsvoller denn je. Lehrpersonen erleben sich im Spannungsfeld ihrer eigenen hohen Ansprüche, der Ansprüche der Schulleitungen, der Eltern, der SchülerInnen, aber auch der Berufswelt. Das heisst, Lehrpersonen erleben hautnah die Komplexität der Wirkung verschiedener Systeme, die einander beeinflussen und aufeinander wirken.

Dazu kommt - und das wird oft ausser Acht gelassen, die Lehrperson trägt in sich ihr eigenes Familiensystem, was ihre Wertvorstellungen und ihr Verhalten prägt.

 

Lehrpersonen leisten also fast Unmögliches und tun dies mit einer beeindruckenden und überzeugenden Professionalität.

Und doch mehren sich Unzufriedenheit, Erschöpfung, Burnout.

Hier kann die systemisch- lösungsorientierte Sichtweise nicht nur Antwort, sondern auch ein Weg aus einer Sackgasse sein. Das Sichtbarmachen und Verstehen der verschiedenen Dynamiken und der eigenen Stellung lassen ungeahnte Lösungen zu.

 

Auf Institutionsebene ergeben sich  komplexe Beziehungs-Situationen, die sich oft hemmend auf die Situation in der Klasse, im Team oder in der Zusammenarbeit mit den Eltern auswirken.

Der  systemische Ansatz öffnet Türen zu einem ganz neuen Verständnis und führt zu einem entspannteren Umgang mit sich und allen Beteiligten, weil  belastete Beziehungen entflechtet werden und sich  in eine neue Richtung entwickeln.

 

Schwierige LehrerInnen-SchülerInnen-Verhältnisse, SchülerInnen mit Teilleistungsstörungen oder Defiziten im sozialen Umgang, wie auch  belastende Stiuationen mit Eltern: Auch hier hilft das Sichtbarmachen der wirkenden Kräfte und ein ressourcen- und lösungsorientierter Ansatz.

Denn was manchmal als schwierige und belastende Situation empfunden wird, kann zu einer spannenden Entdeckungsreise werden und zu einem bereicherten, kreativen und freudvolleren Arbeiten führen.

 

Inhalte der Weiterbildung

 

Was bedeutet systemisch?

Was bedeutet Trauma und wie wirkt es sich im Schulalltag aus?

Wie entfaltet sich eine lösungsorientierte Haltung und was bewirkt sie in Bezug auf Beziehungsgestaltung, Konfliktlösung, Motivation, Disziplin, Schülerverhalten, Elterngespräche?

Und wie wirkt sie präventiv den gesundheitlichen Risiken des Lehrerberufs entgegen?

 

Systemtheorie und Schule

  • Systemisch-lösungsorientierte Grundhaltungen

  • Gesetze und Ordnungen in Familiensystemen

  • Das eigene Familiensystem kennen lernen

  • Innere Dynamik- inneres Team

 

Traumafolgestörungen und Schule

  • Schocktrauma

  • Entwicklungstrauma

  • Rundum Lernstörungen, ADHS und Autismus

 

Systemisches Denken und Handeln im Unterricht

  • Beziehungsgestaltung

  • Motivieren, Disziplinieren, Konfliktlösung

  • Elterngespräche

  • Interventionsmethoden

  • Gesundheit im Lehrerberuf

Systemische Aufstellungen

  • Familienstellen

  • Supervisorische Aufstellungen

Weitere Angebote

  • Persönliches Coaching in schwierigen Schulsituationen

  • Unterrichtsbesuche und systemische Beratung von LP

  • Systemische Aufstellungen mit Klassen/Gruppen

  • Teamaufstellungen

Dieses Seminar findet momentan nicht statt.